Bündnis für eine besseres Göttingen

Mitglieder des Senioren Schutz Bund Graue Panther Südniedersachsen e.V. kandidieren zur Kommunalwahl in Göttingen.

 

Seit 2019 arbeitet der Senioren Schutz Bund Graue Panther Südniedersachsen e.V.  als Gründungsmitglied aktiv im Bündnis für nachhaltige Stadtentwicklung Göttingen mit.

Nun tritt das Vorstandsmitglied Erika Lohe-Saul auf der Liste des Bündnisses zur Ratswahl im September auf dem aussichtreichen Platz 2 des Bündnisses an.

Platz eins im Bündnis für nachhaltige Stadtentwicklung Göttingen hat der amtierende Ratsherr in Göttingen Francisco Welter-Schultes.  Er wurde vor 5 Jahren als „Pirat“ in den Stadtrat gewählt. Kurz danach entstand über die Social-Medien ein erster Kontakt zwischen den Gruppen.  2019 ergriff der Ratsherr die Initiative zu einem überparteilichen Bündnis und sprach u.a. den Senioren Schutz Bund Graue Panther Südnds an. Das Bündnis umfasst gegenwärtig 8 verschiedene

Bürgerinitiaven der Stadt und weitere Aktive aus verschiedenen, vor allem umweltbewussten Gruppen.

Gemeinsam sind wir stark – ein Motto der Senioren Schutz Bund Graue Panther e.V. Vereine bundesweit – wird hier nun umgesetzt und wiederbelebt.

 

Die gegenseitige Zusammenarbeit wird ergänzt durch die Kandidatur des Vorstandsmitgliedes Ina-Maria Joost auf der Kreistagsliste der Piraten im Landkreis Göttingen.

 

Berlin, Göttingen den 06.08.2021

 

Ursula Lallmann

(Vizepräsidentin)