Aktuelles

Liebe Freunde der Senioren Schutz Bund GP Bewegung

 

Nachdem der Bundesfinanzminister auf meinen Brief im Dez 2019 nur mit warmen Worten geantwortet hat, starte ich/ wir der Bundesvorstand  nun eine Petition um der Sache mehr Durck zumachen.

Es kann nicht sein, dass das Geld unserer Altersvorsorge von den Banken und ihren geldgierigen Bossen mit Strafzinsen belegt wird und wir rechtschaffende Arbeitnehmer*innen um unser Geld betrogen und die gegenwärtigen Rentner*innen um Ihre Ansprüche!

Bitte macht mit und unterschreibt und leitet weiter !   Hier der Link!

https://www.change.org/p/bundesfinanzminister-herr-scholz-verbot-von-negativzinsen-bei-k%C3%B6rperschaften?utm_content=cl_sharecopy_28150825_de-DE%3A3&recruiter=1190497143&utm_source=share_petition&utm_medium=copylink&utm_campaign=share_petition

Berlin 31.03.2021

Thomas Harder

(Vizepräsident)…

Wir, der Seniorem Schutz Bund GP Südniedersachsen, sind sicherlich nicht unbedingt Fans von Frau Dr. Merkel und was Sie da gestern verkündet hat, war auch in unseren Augen wirklich Schwachsinn. Denn die Supermärkte am Gründonnerstag geschlossen zu halten würde das Problem eher noch verschärfen, weil dann am Mittwoch der große Ansturm die Infektionsgefahr sicher noch erhöht hätte.  O.K. Aber,,,,,,,, die Größe zu haben, einen Fehler zuzugeben, sich bei der Bevölkerung zu entschuldigen (obwohl sie natürlich eigentlich um Entschuldigung hätte bitten müssen) verlangt uns Achtung ab.

Wir, der Seniorem Schutz Bund GP Südniedersachsen, lehnen die Aufforderung, die Vertrauensfrage zu stellen nachdrücklich …

Das Armutsrisiko in Niedersachsen hat sich 2021 gegenüber 2005 geändert.

Besonders auffällig ist es in Niedersachsen, dass die Armuts-Gefährdung seit einigen Jahren für deutsche Staatsangehörige abnimmt, während sie für hier lebende Ausländer steigt.

Der Geschäftsführer der Landesarmutskonferenz – Niedersachsen, Klaus-Dieter Gleitze warnte vor sozialen Verwerfungen und mahnte Politiker zum Handeln: „Das Geld für mehr soziale Gerechtigkeit ist da; was fehlt, ist der politische Wille zur Veränderung“

Der „Senioren Schutz Bund GP Südniedersachsen e.V.“  zweifelt diese Werte nicht an, möchte den Blickwinkel aber besonders auf alleinstehende und ältere Menschen, wie auch auf die vielen Alleinerziehenden und 450,00€ Mini-Jobber erweitern.

Jetzt – …

Wir müssen jetzt durchhalten!!!

(Gedanken eines Mitgliedes)

Ein rigoroses, also absolutes Umdenken in nahezu allen Lebensbereichen muss erfolgen, damit wir beruhigt weitermachen bzw. weiterleben können.

Die Zahlen gehen zwar zurück, doch es braucht noch immer Zeit, bis „Corona“ wirklich vorüber ist.

Wir brauchen Geduld und müssen durchhalten, um nicht die unzweifelhaften Fortschritte durch Aktivitäten und Vorpreschen wieder zunichte zu machen. Warum sind wir nicht endlich einmal bereit, unser Leben den Notwendigkeiten zu unterwerfen. Die Wirksamkeit der Impfung sollten wir abwarten, bis wir endlich wieder normal weiterleben können.

Wir brauchen: Geduld, Geduld und noch einmal Geduld! Natürlich ist auch mir klar, …

In Erinnrung an Gisela

Der Bundesverband Graue Panther e. V.  trauert um  Gisela Haberland, 88 Jahre.

Unser Mitgefühl gilt den Söhnen und Ihren Familien.

Gisela Haberland war von 2010 bis 2016 Vizepräsidentin des Bundesverbandes.

Seit 2000 im Berliner Senioren Schutz Bund eine  aktive Kraft gewesen.

Wir Berliner werden eine Berlinerin und Panther Freundin sehr vermissen!

 …

Der Senioren Schutz Bund GP Südnds ist Mitglied im Bündnis für nachhaltige Stadtentwicklung und versucht so dort nachhaltig die gesellschaftlichen Bedingungen in Göttingen für die Gegenwart und die Zukunft zu verändertn und zu verbessern.

Das Bündnis  fordert Installation von Luftfilteranlagen in Schulen und zusätzliche Busse

Das Bündnis für nachhaltige Stadtentwicklung kritisiert die lang anhaltende, bislang ergebnislose Diskussion um die coronabedingte Situation an Göttingens Schulen. Die Verwaltung hat zwar am 21.01.2021 im Bauausschuss eine detaillierte Antwort auf Fragen der Göttinger Linken vorgelegt, allerdings blieben wesentliche Fragen bis dahin weiterhin ungeklärt.

Zurzeit findet eingeschränkter Präsenzunterricht statt, wobei deutlich mehr Familien von Ausnahmeregelungen …

Bundesweite Krankenhausschließungen jetzt stoppen!

Der Bundesverband Graue Panther e.V.  verurteil seit Jahren die Privatisierungs- oder Schließungswelle von lokalen Krankenhäusern.

Die Corona Pandemie des letzten Jahres hat allen vor Augen geführt, was dieser falsche Schließungsweg für folgen hat. Trotzdem macht der Bundesgesundheitsminister keine Anschein irgendetwas an der Schließungswelle ändern zu wollen.

Der Bundesverband Graue Panther e.V. unterstützt die Organisation Gemeingut in BürgerInnenhand    in Ihrem Bestreben Unterschriften für eine Petition zu sammeln.

Hier der Link zur Sammlung:

https://www.gemeingut.org/civi-public/?page=CiviCRM&q=civicrm%2Fpetition%2Fsign&sid=29&reset=1

Machen Sie mit!

Weitere Information zur Organisation über https://www.gemeingut.org/uber-uns/mitstreiterinnen/

In diesen Tagen des Lockdowns werden wir alle täglich von neuen Meldungen in den Medien überschüttet und gleichzeitig vor sehr unterschiedlichen Schwierigkeiten im familiären Umfeld gestellt.

Seit längerem arbeitet der Bundesverband Graue Panther e.V. mit dem Deutschen Senioren Bund zusammen, denn „gemeinsam sind wir stark“

Die aktuelle Diskussion um eine Impf-Pflicht hat uns veranlasst eine Umfrage zu erstellen um Ihre / Eure Meinung abzufragen.

Diesen Link herauskopieren und in einem neuen Fenster öffnen.

https://www.deutscher-senioren-bund.de/2021/01/13/impfpflicht-wir-fragen-sie-%ef%bb%bfund-bitten-um-ihre-antwort/

Für alle ohne PC-Zugang hängen wird den Fragebogen an. Er kann schriftlich ausgefüllt werden und an die Anschrift des Bundesverbandes gesendet werden. Wir geben die Antworten …

Wir wünschen Ihnen ein neues Jahr mit vielen Lichtblicken geprägt von  Gesundheit, Glück und Zufriedenheit  Möge es uns allen wieder viele liebgewordene Gewohnheiten möglich machen.

Das letzte Jahr hat uns alle auf die unterschiedlichsten Weisen gefordert und wird jedem unvergesslich bleiben.

Alle Bereiche in unserer Gesellschaft litten in den diversesten Formen unter den Einschränkungen.  Auf der anderen Seite forderte die Pandemie von uns allen ein Umdenken.  Das egoistische „ICH“ der Ellenbogengesellschaft der letzten Jahrzehnte ist einem „WIR“ gewichen.    „Gemeinsam sind wir stark“, das wissen WIR, die Mitglieder und Freunde der Senioren Schutz Bund Graue Panther Vereine nun schon seit …

Liebe Freunde vom Senioren-Schutz.Bund,

nach besinnlicher Weihnacht wünsche ich in „Corona-Zeiten“ uns Allen ein perspektivreiches, hoffnungsvolles, gesundes Neues Jahr 2021.
Rückschauend auf das zurückliegende Jahr, ist vieles, coronabedingt nachdenklich kritisch und bemerkenswert zu betrachten gewesen, jedoch im positiven Sinne vorwärtsblickend auf 2021, doch auch wieder hoffnungsfroh und zuversichtlich zu werten!
Denn: Auch das lehren geschichtliche und vergangenheitsorientierte Abläufe:    „Die Krise als Chance!“
Wenn sich Systemänderungen, Zeitenwechsel mit ungewissem Ausgang immer erkennbarer andeuten, neigt nicht nur die Masse dazu, an alten, eingefahrenen und festgezurrten Strukturen, aus Gewohnheit und Angst vor Veränderungen, festzuhalten.
Es sind vor allem die Privilegierten, die Eliten, die …